JoJo Potsdam Geschichte

JoJo - Leben heißt unterwegs sein

unsere Leidenschaften: Reisen, Natur, Bergsteigen, Sprachen, Begegnungen mit interessanten Menschen und Kulturen
unsere Idee 1989: eine Reiseagentur und ein Laden in Potsdam: Alles für Wanderer und Bergsteiger
unsere Problem: kein Geld, kein Haus, keine Beziehungen, keine Ahnung von "kapitalistischer" Betriebswirtschaft

1990-1992

Jan-April 1990:

Langwierige, abenteuerliche Gewerberaumsuche in Potsdam, viele mehrstündige „Sit-In“ mit 5 Monate altem Säugling Benjamin bei den Vergabestellen der Stadt Potsdam
Kurzzeitige „Besetzung“ der Benkertstraße 20, mit dem Ziel, dort das Reisebüro zu eröffnen

März 1990: Gewerbegenehmigung zum „Führen einer Reiseagentur“
April 1990: Zurverfügungstellung von Räumen in der Gutenbergstraße 91 gegenüber dem "Schwarzen Adler", einem berüchtigten Glas-Bier-Geschäft - viele Kubikmeter Schuttbeseitigung...

01.Juli 1990: endlich richtige Eröffnung!
Mit Inkrafttreten der Währungsunion eröffneten wir das erste nicht staatliche Reisebüro in der Innenstadt von Potsdam - unseren JoJo Reiseladen in der Gutenbergstraße 91.

Inventarliste:
1 Schreibtisch von IKEA
1 Regal „Billy“ von IKEA
2 alte ausgesonderte Schreibtische aus den DEFA-Studios
2 Stühle
1 leerer Tresor, der uns von ARGUS bei der Entrümplung einer Stasi-Dienststelle überlassen wurde
1 Kachelofen für 3 Räume - ein Raum war wegen Baufälligkeit gesperrt
1 Außentoilette

kein Kredit
KEIN TELEFON!!!
Jeden Abend fuhren wir nach Geschäftsschluss mit dem Rad über die Glienicker Brücke nach West-Berlin und blockierten dort die erste Telefonzelle mit unseren Buchungen. Am nächsten Tag kamen die Kunden wieder in unser Büro und wir konnten ihnen Bescheid geben, ob und wann sie reisen können.

Unsere ersten Computer: ein Schneider PC und ein KC85-3 (DDR-Kleincomputer aus dem Jahre 1985)
Unser erster Kopierer (aus zweiter Hand): ein Riesen-Papierknitter-Tonerfress-Monster.

Oktober 1990: Gründung der JoJo Reiseladen GmbH
November 1990: Hurra - wir erhalten unseren ersten eigenen Telefonanschluss: 0331-292648

Mai 1991: Annette eine unserer ersten Kundinnen, kommt zu JoJo
Mai 1992: Unsere ersten Praktikantinnen Kathrin und Michaela  -  bleiben im JoJo, als ausgebildete Reiseverkehrskauffrauen

KORFU mit dem Bus steht hoch im Kurs. Wir verabschieden unsere Kunden noch persönlich am Bus. Zu Weihnachten tragen wir kleine Geschenke für Kunden selbst aus und kleben unsere A4-Schwarz-Weiß-Plakate nach Büroschluss an die Straßenbahnhaltestellen der Stadt. Selbst die Werbezettel verteilen wir persönlich in die Briefkästen im gesamten Stadtgebiet.

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 1990-1992
Amsterdam, London, Los Angeles, New York, San Francisco
Französische Skigebiete, Korfu, Korsika, Indien, Italien/Südtirol, La Gomera, Mallorca, Malta, Österreich, Türkei, USA/Westen
Petra absolviert erfolgreich ein Zusatzstudium „Tourismus mit den Schwerpunkten Management und Regionale Fremdenverkehrsplanung“ an der FU Berlin

1993-1995

03. September 1993: Verwirklichung des zweiten Teils unserer Idee: Eröffnung unseres Outdoorshops - JoJo Trekkingladen in der Gutenbergstraße 93 in Potsdam - Endlich!
Wir erhalten unseren ersten Kredit.

Dezember 1993: Innerhalb von 14 Tagen wurde 2x in beide Läden eingebrochen, sie wurden komplett verwüstet und nahezu leer geräumt
Danach schliefen wir – mit Eispickeln in Griffweite - wochenlang im Laden. Erst mit den neu eingebauten Alarmanlagen hatten die Nachtwachen ein Ende und die Versicherungsgesellschaft ein Einsehen, uns auch weiterhin zu versichern. Einen teilweisen Ausgleich für den Einbruchschaden erhielten wir im März 1994.

November 1995:  Umzug des JoJo Reiseladen in die lang ersehnten neuen Räumlichkeiten der rekonstruierten Gutenbergstraße 26, quer über die Straße, der Tresor muss mit!

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 1993-1995
Helsinki, Istanbul, Lissabon, Paris, Rom, Venedig,
Bulgarien, Finnland, Frankreich/Cote Azur, Island, Italien/Dolomiten, Kreta, Korsika, Kos, La Gomera, Mallorca, Nepal, Österreich, Portugal/Algarve, Rhodos, Schweden, Schweiz, Teneriffa, Tunesien/Salzwüste, Thailand/Nordthailand/Bangkok, Türkei/Lykische Küste, Türkische Ägäis,
USA/Florida/New Orleans, USA/Kalifornien

Annette erhält Ihren berufsbegleitenden Abschluss als Touristikfachwirtin

1996-1998

01.10.1996: Sandra kommt als frisch gebackene Reiseverkehrskauffrau zu JoJo

Mai 1997: „Graffitis machen graue Wände lebendig...“ Am leer stehenden Karstadt-Kaufhaus bringen wir (mit offizieller Erlaubnis) ein JoJo-Graffiti an. Es darf bis zum Umbau des Kaufhauses die Straße etwas bunter machen.

01.April 1998: Eröffnung unserer Filiale „Travel Store“ in der Friedrich- Ebert- Straße, ein Reiseausstatter mit Reisebekleidung, Reisegepäck, Reisezubehör

Pfingsten 1998: JoJo-Kletterausflug ins Zittauer Gebirge. Daraus wurde eine Tradition mit Mitarbeitern, Kunden und Freunden: das Pfingst-Klettern.

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 1996-1998
Amsterdam, London, Stockholm
Deutschland/Damp, Deutschland/Ostharz/Wandern, Italien/Dolomiten/Brenta, Frankreich/Süd/Motorrad/Marseille/Monaco, Karibik/Jamaika, Mallorca, Niederlande, Österreich/Ski/Kärnten/Zillertal, Russland, Schweden/Smaland, Sizilien

1999-2001

Frühjahr 2000: Wir schließen den „Travel Store“ in der Friedrich-Ebert-Straße, da es innerhalb von 2 Jahren nicht gelang, den Mietvertrag mit vom Vermieter zugesagtem Inhalt zum Abschluss zu bringen.

02. Juli 2000: Wir feiern 10 Jahre JoJo!
Mit viel Live-Musik, Fotoausstellung im gelben Schulbus, Kistenklettern, Outdoor-Camp, Zeltausstellung,Traumfänger basteln, Tombola und natürlich Reisequiz.
11. September 2001: Der Anschlag auf das World Trade Center in New York verändert die politische Welt und das Reiseverhalten der Menschen.

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 1999-2001
Athen, Cannes, Dubrovnik, Lissabon, London, Luzern, Oslo
Deutschland/Rügen, Ecuador/Cotopaxi, Fjordnorwegen, Frankreich/Bretagne, Griechisches Festland, Israel, Italien/Gardasee/Klettern, Italien mit dem Motorrad, Toskana/Rom/Amalfiküste/Sizilien, Kenia/Tansania/Kilimandscharo, Korfu, Kroatien, Kuba, Mallorca, Polen,  Portugal/Algarve, Schweiz/4000er-Besteigungen, Ungarn/Balaton

10 Jahre JoJo:

Die Gutenbergstraße ist unser sich stetig wandelndes Zuhause geworden. Wir erleben leere Häuser, besetzte Häuser, Räumungszeit. Viele dunkle Abende und Winter verbringen wir ohne Straßenbeleuchtung. Unsere ersten 10 Jahre sind geprägt vom Arbeiten und Leben auf der Baustelle, aufgebuddelte Straßen und Gehwege gehören zu unserem Alltag - monatelang waren die Läden nur über Holzstege erreichbar. Nun ist der Abschnitt Friedrich-Ebert-Straße bis Jägerstraße fast vollendet, neue Geschäfte und Gewerbe siedeln sich an. Wir haben Viele kommen und gehen sehen in diesen 10 Jahren – und wir freuen uns, dass wir durchgehalten haben und noch dabei sind! Wir wünschen uns, dass auch unsere Nachbargeschäfte lange Bestand haben!

2002-2004

01. Januar 2002:    zweite Währungsunion – der Euro kommt: 1 Euro = 1,95583 DM
  doppelte Preisangaben DM/€ bis Juli 2002, 2 verschiedene Währungen, 2x Wechselgeld in der Kasse
Feb. 2002: Mitarbeiter Stefan W. überquert mit einem Freund zu Fuß den zugefrorenen Baikalsee
Mai 2003: mehrtägige Umbau- und Umgestaltungsarbeiten im JoJo Trekkingladen: aus viel Holz wird Metall
Juni 2003: Erster Potsdamer Boulder-Cup der DAV Sektion Potsdam. Wir beteiligen uns von Anfang an als Sponsoren und mit einer kleinen Mannschaft an diesem sportlichen Kletterereignis.
September 2003: 10 Jahre JoJo Trekkingladen

Zu DDR-Zeiten war es fast unmöglich die geeignete Ausrüstung zu erhalten. Selbst ist der Mann (oder besser die Frau). „Wir haben Daunenschlafsäcke- und Jacken selbst genäht, Eispickel und Steigeisen in Potsdams Hinterhofwerkstätten selbst geschmiedet und aus alten Feuerwehrschläuchen Klettergurte hergestellt., Fleisch und Gemüse in tagelanger Arbeit im Backofen selbst getrocknet.“
Heute besteht die Kunst darin aus der Vielzahl von Möglichkeiten das Nützlichste und Beste für Kunden und Laden heraus zusuchen. Auf 100qm findet man mehr als 4000 verschiedene Artikel – vom funktionellen Freizeitbereich bis zur Expeditionsausrüstung, vom Dosenöffner bis zum Basislager-Zelt.

Wir feiern den ganzen September mit Indoor-Geländespiel und Tombola. Unsere „Fernwehabende“ werden geboren, an denen Mitarbeiter und weitgereiste Kunden von ihren Reisen erzählen.
           
06. Juni 2004: Zweiter Potsdamer Boulder-Cup

2004: Mitarbeiterin Sarah reist 5 Monate durch Mexico und Guatemala und arbeitet dort mit Kindern in sozialen Projekten.

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 2002-2004
Bern, London, Paris, Pisa,
Deutschland/Rügen, Nordsee/Amrum, Feldberg/JoJo-Paddeln, Guatemala, Italien/Adamello, Korsika/GR20, Madeira, Mexico, Portugal/Algarve/Lissabon/ Obidos/Evora, Spanien/Pyrenäen/Wandern, Südschweden/Rad, Thailand/Goldenes Dreieck/Krabi

2005-2007

Juli 2005: Wir feiern 15 Jahre JoJo
Okober 2005: JoJo Paddeln auf der Alten Havel
September 2006:  Teilnahme an der „Potsdamer Kunst- und Genußtour“ im Potsdamer Naturkunde-Museum
November 2006: Weiterführung der Vortragsreihe „Fernwehabende - Reiseimpressionen“ mit dem gemeinnützigem Verein „H2O“
November 2007: Eröffnung des Potsdamer Kletterturms am Kahleberg. Wir sponsern das "Eisen“, eine Kletterroute wird nach uns benannt: JoJo, Schwierigkeit: 7b

Unsere langjährigen Mitarbeiter Fabian und Stephan erfüllen sich einen lang gehegten Traum und wandern nach Kanada/Yukon aus. Hier bauen sie Holzhütten, arbeiten als Hunde-Guides, kartografieren Indianergebiet, fotografieren... und haben eine tolle Internetseite: www.weitewege.de

Mai-Dezember 2007:    Sandra B und Familie leben und arbeiten in Wooster/Ohio/USA
            Trips nach New York, Chicago, Niagarafälle, Urlaub in Kanada/Ontario : Lake Huron, Killbear Prov. Park, Algonquin Prov. Park und Quebec, Südstaaten mit New Orleans, Savannah, Charleston

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 2005-2007
Bern, Lissabon, London, Luzern, Weimar
Deutschland/Wendland/Thüringen/Hawaii/Oahu/Kauai/Big Island/Maui
Italien/Toskana/Umbrien, Litauen, Kreta, Kroatien/Segeln/Klettern, Mexiko/Kultur/Bergsteigen, Sardinien/Klettern, Schweiz/Wallis

2008-2011

24.05.2008: Sponsoring und Teilnahme am mittlerweile 6. Potsdamer Boulder-Cup des DAV Potsdam
01.12.2008: zweiter, (unfreiwilliger) Umzug des JoJo Reiseladens in die Jägerstraße 40, quasi um die Ecke, der Tresor muss mit!
März 2009:        Folge 3 unserer „Reiseimpressionen“
            Thomas Kühnl:Alltag eines Radreisenden in Wort und Bild
            Von der Grenze Mexikos bis nach Panama
            Peter Bartel: Costa Rica: Grünes Land - sprühendes Feuer &
            Tansania: Zwischen Serengeti, Kilimanjaro & Sansibar
Mai 2009: JoJo Paddeln im Spreewald
September 2010:  Wir feiern 20 Jahre JoJo
26.09.2010 Erstmalige Teilnahme am Potsdamer Herbstlauf: mit Informationsstand und Läufern

April 2011:     Folge 4 unserer „Reiseimpressionen“:
Peter Bartel/Wikinger Reisen: Vietnam -Mekong, Märkte und Bergvölker & Kanada - Von den Rocky Mountains nach Vancouver Island und
Prof. Dr.-Ing. Wilfried Korth: Grönlanddurchquerung 2010 - dem Klimawandel auf der Spur

2010/2011:    Preisträger „Fahrradfreundliches Geschäft“

2010: Mitarbeiterin Sarah arbeitet ein Jahr als Sozialarbeiterin in einem Straßenkinderprojekt in El Alto, Bolivien

JoJos unterwegs auf Bildungs- und Urlaubsreisen 2008-2011
Barcelona, Bilbao, Bologna, Budapest, Dresden, Kopenhagen, Rom, Stockholm, Venedig, Wien
Bolivien, Deutschland/Darß/Hiddensee/Rügen, Deutschland/Mecklenburgische Schweiz, Deutschland/Spreewald/JoJo-Paddeln, Deutschland/Zugspitze/Ski, Frankreich/Atlantik, Frankreich/Normandie, Italien/Abruzzen/Wandern, Italien/Grande Traversata Delle Alpi, Italien/Meraner Höhenweg, Österreich/Axamer Lizum/Ski, Schweden/Smaland, Schweiz/Graubünden, Spanien/Picos de Europa

22 Jahre JoJo:
Unsere Leidenschaften, unsere Ideen und unsere Zuversicht sind noch immer da.
Inzwischen gibt es eine ganze Generation von JoJo-Reisenden und ein großes Netzwerk von Freunden, ehemaligen Mitarbeitern und Praktikanten. Ehen wurden bei uns gestiftet, Kinder sind geboren und erwachsen geworden. Und unsere JoJos arbeiten inzwischen auf der ganzen Welt.

Verglichen mit der Zeit unserer Anfänge ist diese Welt kleiner geworden. Krisen und Globalisierung verändern uns und unser aller (Reise)verhalten.
Ohne die vielen treuen Kunden wären die zwei Jahrzehnte JoJo Reise- und Trekkingladen nicht möglich gewesen. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die uns gewogen und treu geblieben sind, die unsere Leidenschaften und Ideen mit uns teilen.

Leben heißt unterwegs sein – und wir wünschen uns, noch lange mit Ihnen und Euch zu reisen. Wir wollen Sie und euch erfolgreich auf den Weg bringen, Reisepläne schmieden, lange und kurze Reisen vorbereiten und ausrüsten.

Auch in Zukunft versuchen wir mit guten Ideen zu überzeugen, Erwartungen zu erfüllen und ein bisschen auch für Kontinuität zu sorgen – als verlässliche Ansprechpartner rund ums Abenteuer Reisen und für kompetente Beratung zu Ausrüstung, Trekking und Klettern.